Mittwoch, 13.12.2017
 

Boom bei mobiler Internetnutzung – mehr junge Frauen als junge Männer surfen mit dem Smartphone

Bereits mehr als drei Viertel der 16- bis 74-jährigen Internetnutzerinnen und -nutzer surfen unterwegs über Mobiltelefon, Laptop, Netbook oder Tablet im Netz, wie Daten von Statistik Austria für das Jahr 2015 zeigen. In der Gruppe der 16- bis 24-jährigen Nutzerinnen und Nutzer greifen etwas mehr Frauen als Männer zum Mobiltelefon, um unterwegs im Internet zu surfen. Insgesamt sind 82% der Personen, die das Internet nutzen, täglich oder fast täglich online.

Immer beliebter: Internetnutzung unterwegs; Frauen holen auf

76% der Internetnutzerinnen und -nutzer stiegen in den letzten drei Monaten vor der Befragung mit mobilen Geräten (Mobiltelefon, Laptop, Netbook oder Tablet) außerhalb des Haushalts oder der Arbeit ins Internet ein. Dieser Anteil ist seit 2011 um 31 Prozentpunkte gestiegen (2011: 45%). Weiterhin gibt es große alters- und geschlechtsspezifische Unterschiede: Die größten Anteile an internetnutzenden Personen, die unterwegs surfen, findet man bei den Unter-35-Jährigen. 98% der 16- bis 24-Jährigen nutzen das Internet on the move, bei den 25- bis 34-Jährigen sind es 93%. Erst bei den über 64-Jährigen liegt der Anteil unter 50%. Nach wie vor ist dieser Anteil unter Männern höher als bei Frauen, allerdings wird der geschlechtsspezifische Unterschied im Vergleich zu den Vorjahren immer geringer (2015: Männer: 78%; Frauen: 74%; 2014: Männer: 74%; Frauen: 66%). In der Altersgruppe der 16- bis 34-Jährigen gibt es keinen nennenswerten geschlechtsspezifischen Unterschied (siehe Tabelle).

Um unterwegs im World Wide Web zu surfen, verwenden 72% der internetnutzenden Personen (Männer: 74%; Frauen: 71%) ein Mobiltelefon. Dieser Anteil ist seit 2011 um 39 Prozentpunkte gestiegen (2011: 33%). Nach Altersgruppen und Geschlecht betrachtet, nutzen bei den jungen Erwachsenen (16- bis 24-Jährige) etwas mehr Frauen (97%) als Männer (94%) das Mobiltelefon zum Surfen. In der Altersgruppe der 25- bis 34-Jährigen ist kein wesentlicher geschlechtsspezifischer Unterschied feststellbar (Frauen: 92%; Männer: 91%). Erst ab 35 Jahren liegen die Anteile der Männer, die ein Mobiltelefon zum Surfen für unterwegs verwenden, über jenen der Frauen.

41% der Internetnutzerinnen und -nutzer gaben an, unterwegs über Laptop, Netbook oder Tablet ins Web einzusteigen. Seit 2011 ist die mobile Nutzung dieser Geräte nicht in dem Ausmaß gewachsen, wie das beim Mobiltelefon der Fall war (2011: 29%).

82% der Internetnutzerinnen und -nutzer sind täglich online

Rund 5,4 Mio. Personen im Alter von 16 bis 74 Jahren nutzten das Internet in den letzten drei Monaten vor dem Befragungszeitpunkt, das entspricht 84% der Bevölkerung dieser Altersgruppe. Von diesen Internetnutzerinnen und -nutzern gaben 82% an, jeden bzw. fast jeden Tag im Netz zu surfen. Je jünger man ist, desto eher wird das Internet fast täglich genutzt: Der Anteil 16- bis 24-jähriger internetnutzender Personen liegt bei 93%, jener der 55- bis 74-Jährigen bei 68%. Insgesamt gibt es mehr Männer als Frauen, die das Web beinahe täglich nutzen (Männer: 85%; Frauen: 78%). In der Altersgruppe der 16- bis 24-Jährigen ist kein geschlechtsspezifischer Unterschied vorhanden, ab der Gruppe der 25- bis 34-Jährigen nimmt er jedoch zu und drückt sich am stärksten bei den 55- bis 74-Jährigen aus (Männer im Alter von 55 bis 74 Jahren: 74%; Frauen in dieser Altersgruppe: 60%; siehe Grafik).

3,7 Mio. Online-Shopper

Rund 3,7 Mio. Personen im Alter von 16 bis 74 Jahren haben in den letzten zwölf Monaten vor dem Befragungszeitraum Waren oder Dienstleistungen im Internet eingekauft, das entspricht 58% der Bevölkerung dieser Altersgruppe. Seit 2003 hat sich dieser Anteil etwas mehr als verfünffacht (2003: 11%; 2015: 58%). Über die Jahre lag der Anteil der Männer, die im Internet eingekauft haben, stets höher als jener der Frauen. Nach Altersgruppen betrachtet ist Online-Shopping bei den Unter-35-Jährigen am Verbreitetsten: 81% der 16- bis 24-Jährigen und 80% der 25- bis 34-Jährigen kauften online ein.

Am liebsten werden im Internet Kleidung, Sportartikel (62% der Online-Shopper), Urlaubsunterkünfte oder andere Reisearrangements (55%) und Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, E-Learning-Materialien oder E-Books (49%) gekauft. 38% der Online-Shopper gaben an, Tickets für Veranstaltungen im Internet gekauft zu haben.

Zwei Drittel der Nutzerinnen und Nutzer von sozialen Netzwerken verwenden diese fast täglich

Fast 2,9 Mio. Internetnutzerinnen und -nutzer waren in den letzten drei Monaten vor dem Befragungszeitpunkt in sozialen Netzwerken unterwegs, das entspricht 54% der internetnutzenden Personen im Alter von 16 bis 74 Jahren. Rund zwei Drittel der „Social Networker“ verwendeten die sozialen Netzwerke beinahe täglich, 27% mindestens einmal pro Woche. Insgesamt gibt es mehr Frauen als Männer, die soziale Netzwerke fast täglich nutzen (Frauen: 67%; Männer: 63%). Wie zu erwarten, weist die Altersgruppe der 16- bis 24-Jährigen mit 83% den höchsten Anteil auf. In dieser Altersgruppe liegt der Anteil der Frauen bei 87% und jener der Männer bei 79%. Auch in der Gruppe der 25- bis 34-Jährigen zeigt sich ein ähnliches Bild (insgesamt: 68%; Frauen: 71%; Männer: 65%).
Diese News an Freunde schicken:
Bundesanstalt Statistik Österreich

 


Weitere Artikel

Vorchdorfer Musiker geehrt -  - Die geehrten Vorchdorfer Musiker mit Bürgermeister DI Gunter Schimpl (links) und Bezirksobmann Markus Resch (rechts) - Fotocredit: Lisa Reisenberger

Vorchdorfer Musiker geehrt

19.10.2015

Die zentrale Verleihung von Verdienstmedaillen und Ehrenzeichen für aktive Musikerinnen und Musiker des Bezirkes Gmunden fand in der Trinkhalle Bad Ischl statt.

weiter lesen ...
 
Klettern einfach erlernt - mit dem Team des K³ Sportzentrums -  -

Klettern einfach erlernt - mit dem Team des K³ Sportzentrums

19.10.2015

Die Naturfreunde Bad Ischl starten mit einer Kursoffensive in die Wintersaison, bis Weihnachten finden über 9 Anfänger- und Fortgeschrittenen Kurse, in der K³ Kletterhalle statt.

weiter lesen ...
 

Maturaball 2015 in Hallstatt

19.10.2015

weiter lesen ...

100 Jahre Peter Ratzenbeck sind der Anlass für ein Jubiläumskonzert in der PKS Villa Bad Ischl

19.10.2015

Fr., 23. Oktober 2015, Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr

weiter lesen ...
 


Mit einem deutlichen Sieg löst die Rams U17 das Play-Off-Ticket

19.10.2015

Gmundner Rams U17 - Air Force Hawks U17 44:0 (12:0, 8:0, 6:0, 18:0)

weiter lesen ...

Tag der Bewegung begeisterte Kinder und Jugendliche

19.10.2015

Am Samstag, den 17. Oktober 2015, hatten Vöcklabrucker Kinder und Jugendliche wieder die Möglichkeit, unterschiedlichste Sportarten unter fachkundiger Anleitung kostenlos auszuprobieren.

weiter lesen ...
 
SV Ebensee steckt in der Krise! -  -

SV Ebensee steckt in der Krise!

19.10.2015

SV Ebensee – SK Kammer 0:4 (0:2)

weiter lesen ...
 
We will Rock: Alles oder Nichts -  -

We will Rock: Alles oder Nichts

19.10.2015

Musical von Dance Art Project & friends im Stadtsaal Vöcklabruck

weiter lesen ...
 
40 Jahre SEP-Einkaufspark Gmunden – ein MEGA-Fest! -  - 40 Jahre SEP-Einkaufspark Gmunden - ein MEGA-Fest!

40 Jahre SEP-Einkaufspark Gmunden – ein MEGA-Fest!

19.10.2015

Zum 40 Jahre Jubiläum des SEP Einkaufsparks ließ es die Familie Moser mit einem 2 Tage KIRTAG Fest samt Galaabend tüchtig krachen.

weiter lesen ...
 

Das Oö Jugendsinfonieorchester am Nationalfeiertag zu Gast in Bad Ischl

19.10.2015

Herzliche Einladung an alle Klassik-Fans und solche, die es werden wollen!

weiter lesen ...

Maik Koscar auch 2015 wieder Stahelschützen-König in Hallstatt

19.10.2015

Ihm gelang es zum vierten Mal hintereinander, Schützenkönig der Armbrustschützen „D’Echerntaler Hallstatt“ zu werden!

weiter lesen ...
 
FC Liefering empfängt den Tabellenführer aus Innsbruck -  - Thomas Letsch (Liefering). Photo: GEPA pictures/ Walter Luger

FC Liefering empfängt den Tabellenführer aus Innsbruck

19.10.2015

Bestes Heimteam gegen beste Auswärtsmannschaft | Aktion: Kein Platz für Diskriminierung

weiter lesen ...
 
Herbst: Risikozeit für Wildunfälle -  -

Herbst: Risikozeit für Wildunfälle

19.10.2015

Mehr als 70.000 Wildtiere kommen jährlich auf Österreichs Straßen durch Verkehrsunfälle zu Tode.

weiter lesen ...
 
Defektteufel wirft auch Grick in der Gesamtwertung der Crocodile Trophy zurück -  - Manuel Pliem und Matthias Grick in Abenteuerlaune (Foto - privat).

Defektteufel wirft auch Grick in der Gesamtwertung der Crocodile Trophy zurück

19.10.2015

Die beiden Steirer Matthias Grick und Manuel Pliem vom Team KTM RAD.SPORT.SZENE Ausseerland bleiben bei dem mehrtägigen Mountainbikeetappenrennen Crocodile Trophy in Australien vom Pech verfolgt

weiter lesen ...
 

Laakirchner Martinimarkt

19.10.2015

Brauchtum und Volkskultur - bunt wie der Herbst

weiter lesen ...

„Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ startet am 19. Oktober

19.10.2015

LRin Hummer: Lesekompetenz gehört zu den Grundfertigkeiten

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Hallenbad Ebensee
Foto: gamp-grafikhouse

Das Hallenbad ist ab sofort
wieder geöffnet!

Finden Sie ihren persönlichen Aus­gleich im familienfreundlichen Hallen­bad mit Kinderbecken, Sauna, Sole- und Duftkammer, Solarium, Specials!

Öffnungszeiten Hallenbad
Täglich geöffnet
Montag bis Freitag: 15.00 bis 20.30 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag:
14.00 bis 20.00 Uhr


Öffnungszeiten Sauna
Täglich geöffnet (Montag - Damen; Dienstag bis Sonntag - Gemischt)
Montag bis Freitag: 16.00 bis 20.30 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag:
15.00 bis 20.00 Uhr

Auskunft: Tel. Nr. 06133/7051-55
E-Mail: hallenbad@ebensee.ooe.gv.at
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text